Vom Elbsandstein bis ins ewige Eis

7

                             Kontakt

                          Impressum

                              AGB

       Die Idee

      Das Team

        Presse

       Die Filme

     Bestellung

Thematischer Überblick mit Filmausschnitten


1 - Liebe auf den zweiten Blick

     Eis-Königin Ines Papert feiert Kletter-Premiere in ihrer alten Heimat



2 - 3000 drunter und drüber

     Juli-Schneesturm und „Sachsen-Sausen“ -

     eine Hüttentour durch die Stubaier Alpen



3 - Zwischen „Blitzkiste“ und „Niemandsland“

     Der Kartograph Rolf Böhm und seine wanderbare

     Sicht aufs Elbsandsteingebirge



4 - „Ski Heil!“ in den Schrammsteinen

     Mit dem Alpinisten Frank Meutzner vom Elbleitenweg zum

     Putha Hiunchuli (7246m)

Trailer zur DVD

DVD bestellen

Sie können die DVD „Vom Elbsandstein bis ins Ewige Eis“ ganz einfach online bestellen.

Länge: 107 Minuten

Bild: PAL 16:9

Ton: Stereo

Regie: Thorsten Kutschke

Produktion: Ralf Daubitz

Musik: komponiert von Elija Zimmermann (NZL), eingespielt von Anja Krauss (Violine), Sacha Mock (Percussion) und Lars Kutschke (Gitarre, Keyboard, Bass)

Info

„Vom Elbsandstein bis ins Ewige Eis“


Nach dem erfolgreichen Erstlings-Werk „Traumtouren

durch die Sächsische Schweiz“ präsentiert der Bergfilm-

Regisseur und TV-Moderator Thorsten Kutschke

gemeinsam mit seiner erfahrenen Crew im Herbst 2009

seinen nächsten Film.


Gemeinsam mit Extrembergsteiger Frank Meutzner aus

Dresden erkundet der Streifen die Faszination der

Sächsischen Schweiz im Winter. Auf Langlauf-Skiern

durch die tief verschneiten Schrammsteine – ein filmisches

Novum! Dazu gibt es einen Expeditionsbericht aus dem

ewigen Eis des Himalaya – mit Frank Meutzner und Götz

Wiegand abseits der überlaufenen Routen, in einer (fast) noch

unberührten Kulturlandschaft bis hinauf in die dünne Höhenluft

auf über 7000 Metern.


Ewiges Eis unter den Steigeisen hat das Filmteam auch bei einer

Traumtour in den Alpen. Von der Dresdner Hütte auf dem Stubaier

Gletscher führt eine alpine Tour zur Hochstubai-Hütte – malerisch

schön steht „Sachsens höchstgelegenes Haus“ auf einem Gipfel hoch

überm Ötztal. Bevölkert von zahlreichen Bergfreunden, die einen

neuen Wanderweg bauen.


Aus dem Elbsandsteingebirge gibt es phantastische Stimmungs- und Landschafts-Aufnahmen. Dazu eine Wanderung mit dem renommierten Kartografen und Sandstein-Liebhaber Rolf Böhm und ein vertikales Abenteuer: Die mehrfache Eiskletter-Weltmeisterin Ines Papert wagt

sich zum ersten Mal an die Felsen der Sächsischen Schweiz. Dabei lernt

sie Genusstouren genauso kennen wie echt-sächsische Kletter-Kuriosiäten und eine Route, an der sie fast verzweifelt…


Ein Film für echte Liebhaber der Berge und des Draußen-Seins!

     Gästebuch