Video

Ausschnitt aus dem Kapitel

„3000 drunter und drüber“

(Hütten-Tour)


Länge: 2:03

7

                             Kontakt

                          Impressum

                              AGB

       Die Idee

      Das Team

        Presse

       Die Filme

     Bestellung

3000 drunter und drüber


Unser Fernweh haben wir geerbt… Schon die Ur-Ur-Ur-Ahnen wollten raus, die Welt erkunden, die großen Berge sehen. In unserem speziell-sächsischen Fall waren es die Stubaier Alpen, die es den Kletter-Pionieren aus dem Elbsandstein besonders angetan hatten.


Die Faszination ist ungebrochen. Davon zeugt allein das legendäre „Sachsen-Sausen“ auf der Dresdner Hütte, bei dessen 50. Jubiläum wir mit der Kamera dabei sein durften. Das bunte und skurille Treiben zu beschreiben, ist schlichtweg unmöglich… Man muß es erlebt oder gesehen haben – deshalb 10 Minuten Extra-Film von diesem schrägen Spektakel!


Als wir im Sommer 2009 auf den Spuren der Erschließer von der Dresdner Hütte zur Hochstubai-Hütte wandern wollten, wurde das schwieriger als zunächst gedacht. Es war tiefster Winter mitten im Juli! Umso eindrucksvoller die Gastfreundschaft im höchstgelegenen Haus Sachsens – der Hochstubai-Hütte auf 3175 Metern Höhe. Wir haben beim Wirt Florian Fiegl auch hinter die Kulissen schauen dürfen, einen Trupp Freiwilliger beim Wanderweg-Neubau begleitet und unseren Ausflug in die Stubaier Alpen mit einem fantastischen Panorama-Gipfel-Aufstieg gekrönt.


Wahrlich – eine Traumtour!

3000 drunter und drüber

Video

Ausschnitt aus dem Kapitel

„3000 drunter und drüber“

(Sachsen-Sausen)


Länge: 1:36

     Gästebuch